312665240_526520592147639_2752058182051584240_n.jpg

Informationen zum Neugeborenenshooting

Hier findet Ihr die ersten Informationen zum Neugeborenen-Fotoshooting. Bei Buchung bekommt Ihr von mir einen Shooting Guide mit weiteren Einzelheiten und Tipps.

leaf stem 02 - transparent.png

 

Buchung

 

Ich empfehle das Neugeborenenshooting so früh wie möglich zu machen. Idealerweise in den ersten 14 Lebenstagen. In diesem Zeitraum schlafen die Kleinen tiefer und fester. Das ist sowohl für die Eltern als auch für das Kind viel angenehmer. 

Ab der zweiten Lebenswoche stellt sich auch der kleine Körper um - viele Babys kämpfen mit den Bauchschmerzen und Koliken und haben Probleme mit der Verdauung und haben kürzere Schlafphasen.

Natürlich können wir auch in einem späteren Zeitraum schöne Fotos machen, aber es werden sehr wahrscheinlich viele wache Fotos entstehen. 
Am besten meldet Ihr Euch bei mir bereits in der Schwangerschaft, um eine Terminreservierung vorzunehmen und gebt direkt in der Buchungsanfrage Euren Entbindungstermin an. Ich gebe normalerweise eine Woche nach dem voraussichtlichen Entbindungstermin einen unverbindlichen Shootingtermin. Kurz nach der Geburt des Kindes meldet Ihr Euch noch mal bei mir, um den Termin entweder zu bestätigen oder neu anzupassen.

 

Vor dem Shooting

Vor dem Shooting bespreche ich mit Euch Eure Wünsche und Vorstellungen. Es stehen Euch zahlreiche Requisiten und Hintergründe zur Verfügung. Vielleicht habt Ihr ja auch schon Ideen gesammelt oder vielleicht gefallen Euch ein paar Bilder von mir besonders gut, dann schickt mir gerne davon Screenshots.

Falls auch Familienbilder gewünscht sind, achtet auf einen einheitlichen Kleidungsstil in gedeckten Farben (z. B. grau, beige, creme, altrosa, blau, grün), ohne Aufdrucke und Muster.

Hier ein paar Fotos als Inspiration.

 

Fürs Kleine könnt Ihr auch eigene Kleidung mitbringen. Vor Ort entscheiden wir, welche Kleidungsstücke am besten passen.

 

Der Ablauf


Natürlich kann man ein Neugeborenenshooting schwer durchplanen, aber ich habe einen gewissen Workflow und versuche mich möglichst daran zu halten. Nach der Ankunft wählen wir zusammen 1-2 Outfits für Euer Baby aus. Danach ist genügend Zeit, um Euer Baby zu stillen/zu füttern und Euch für das Familienshooting umzuziehen.

Falls das Baby schläft, mache ich zuerst Newbornaufnahmen. Dann Geschwisteraufnahmen und dann, falls von Euch gewünscht, Familienaufnahmen. Sollte das Baby Anfangs nicht schlafen wollen, kehre ich die Reihenfolge um: Also anfangs Familienaufnahmen, dann Geschwisteraufnahmen und zum Schluss das Neugeborenenshooting. 

Ich bitte Euch, Ruhe und Zeit mitzubringen. Ihr solltet dafür 2-3 Stunden einplanen. Ich arbeite sehr ungern unter Zeitdruck, deswegen bitte Euch, keine direkten Folgetermine auf den Shootingtag zu legen, damit ich in Ruhe Eure Wünsche umsetzen kann.
 

Ich richte mich 100% nach dem Baby und seinen Bedürfnissen. Wenn es grade eine Wachphase hat, dann machen wir süße wache Fotos. Sollte es Hunger haben, muss gewickelt werden oder einfach auf den Armen getragen werden möchte, dann machen wir das was es möchte :)

Es kann sein das Ihr Baby bei dem Shooting etwas häufiger gestillt/gefüttert werden möchte. Das ist aber alles normal und Ihr müsst Euch darüber keine Gedanken machen.

Nach dem Shooting

Innerhalb einer Woche nach dem Shooting bekommt ihr von mir eine Vorschaugalerie und könnt Eure Lieblingsfotos aussuchen. Sobald die Auswahl steht, gibt Ihr kurz Bescheid und ich beginne mit der Bildbearbeitung

Dies dauert ca. 3 Wochen ab dem Auswahltag